User Profile

Nils Müller liest

weltenkreuzer@tomes.tchncs.de

Joined 1 year, 3 months ago

This link opens in a pop-up window

Nils Müller liest's books

To Read (View all 6)

Currently Reading

Jo Walton: Lent (Tor Books) 5 stars

Die Renaissance und die Macht des Einzelnen

5 stars

Nur auf den ersten Blick ist "Lent" von Jo Walton eine Nacherzählung der Geschichte von Girolamo Savonarola in Florenz. Nach der Hälfte nimmt das Buch einen anderen Weg und schafft es so, nicht nur wunderbar die Atmosphäre des Florenz der Renaissance einzufangen, sondern auch effektiv die Frage zu stellen, welchen Einfluss ein Einzelner auf den Gang der Geschichte haben kann.

Jenny Odell: Saving Time (Hardcover, 2023, Random House Publishing Group, Random House) 5 stars

Ein anderer Blick auf die Zeit

5 stars

Nach ihrem ersten Buch "Hot to Do Nothing" hatte ich mir von "Saving Time" eigentlich weitere spannende Gedanken über den individuellen Umgang mit Zeit erwartet. Stattdessen will Odell nicht und persönlich helfen, unsere Zeit zu "sparen", sondern eine grundsätzlich andere Herangehensweise an Zeit vorstellen - "saving" im Sinne von "retten", nicht von "sparen".

R.Scott Bakker: The Darkness That Comes Before (Paperback, Time Warner Books Uk, Orbit) 4 stars

Etwas zäh, aber offensichtlich der Beginn von etwas sehr Großem

4 stars

Im ersten Band seiner "Prince of Nothing"-Reihe stellt R. Scott Bakker in erster Linie seine Welt und seine Figuren vor. Er schildert den Anfang eines "Heiligen Kriegs" und wie unterschiedliche Personen und Fraktionen diesen für ihre Zwecke einspannen möchten. Ein großartiges Setup, das als alleine stehender Roman jedoch teilweise etwas zäh ist, dafür wiederum mit spannenden Einsichten glänzt. Keine einfache Lektüre, aber ich freue mich sehr auf Teil 2.

Cal Newport: Slow Productivity: The Lost Art of Accomplishment Without Burnout (Hardcover, Portfolio) 5 stars

Our current definition of “productivity” is broken. It pushes us to treat busyness as a …

Slow Productivity statt sinnloser Geschäftigkeit

5 stars

Cal Newports Buchs bietet Wissensarbeitern, die eine hohe Autonomie im Hinblick auf die Gestaltung ihrer Arbeit genießen, wertvolle Hinweise. Er nimmt sich insbesondere dem Druck an, immer beschäftigt aussehen zu müssen und bietet mehr oder weniger praxisnahe Tipps, fokussierte Arbeitszeit für die wirklich wichtigen - aber meist eben nicht dringlichen - Aufgaben zu sichern.